Seite auswählen
=

Bauernhof Südpark

Klein, aber fein ist der Bauernhof Südpark. „Nicht nur gucken, auch anfassen“ ist das Motto der Tierhaltung mitten im über 70 ha großen ehemaligen Bundesgartenschaugelände in Düsseldorf. Besonders für Kinder ist es ein Riesenspaß, wenn sie die Ziegen, Schafe oder Kaninchen streicheln und beobachten können. Hier ist Natur zum Greifen nah. Auch Gänse, Schweine oder auch zwei Esel leben auf dem Bauernhof. Bei einem Rundgang durch die Tierhaltung, den Bauern- und Kräutergarten bekommen Groß und Klein einen Eindruck vom bäuerlichen Leben. Der 1859 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Hof war noch bis Ende 1970er Jahre in Bewirtschaftung. Zur BUGA 1987 wurde das ganze Ensemble liebevoll restauriert und ist heute ein Teil der Betriebsstätte Südpark der WfaA.

Da die Tiere durch die zunehmende Fütterung vermehrt erkrankt sind, ist füttern mit mitgebrachtem Futter verboten. Wer trotzdem gerne füttern möchte, kann Heucobs am Futterautomaten für ein geringes Entgelt erwerben. Dieses Futter schadet den Tieren nicht und wird sehr gerne gefressen.

Öffnungszeiten:

Sommer: täglich 8.00 bis 18.00 Uhr
Winter: täglich 8.00 bis 17.00 Uhr

Schließung des Rundgangs durch die Tierhaltung, den Bauern- und Kräutergarten jeweils eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Kontakt Bauernhof Südpark:

Tel. 0211 882584-4000

Kontakt aufnehmen